Wohnung schätzen lassen

Simone Duennwald
4. Januar 2024

In diesem Blog-Beitrag zum Thema „Wohnung schätzen lassen“ werden folgende Faktoren der Schätzung einer Eigentumswohnug abgehandelt:

Vorab:

Wohnung schätzen lassen | Wann ist eine Wohnungsbewertung sinnvoll?

Die präzise Wertermittlung einer Eigentumswohnung ist von entscheidender Bedeutung, sei es für den Kauf, Verkauf oder die finanzielle Planung.

In diesem ausführlicheren Beitrag tauchen wir noch tiefer in die verschiedenen Methoden zur Wertermittlung von Immobilien ein und beleuchten die essenziellen Faktoren, die Immobiliengutachter berücksichtigen, um sachgerechte Gutachten zu erstellen.

wohnung schätzen lassen

So wird eine Wohnung geschätzt.

Methoden zur zur Ermittlung des Werts einer Wohnung

Vergleichswertverfahren

Das Vergleichswertverfahren für Eigentumswohnungen basiert auf dem Vergleich mit ähnlichen Immobilien in der Umgebung.

Es berücksichtigt Faktoren wie Größe, Lage, Ausstattung und Baujahr. Dabei greift man auf tatsächliche Kaufpreise vergleichbarer Wohnungen zurück, um die Bewertung mit aktuellen Marktdaten zu stützen.

Der lokale Gutachterausschuss spielt eine entscheidende Rolle bei der Bereitstellung von Vergleichskaufpreisen. Die Methode ist besonders relevant für marktübliche Wohnungen ohne spezielle Nutzung.

Baujahr, Ausstattung und Größe der Wohnung beeinflussen maßgeblich den Vergleichswert. Die geografische Lage, Nähe zu Verkehrsanbindungen, Einkaufsmöglichkeiten und Schulen sind entscheidende Faktoren. Zusätzliche Merkmale wie Stellplätze, Kellerräume, und Aussicht können den Wert zusätzlich beeinflussen.

Das Vergleichswertverfahren ermöglicht eine präzise Wertermittlung, wobei die Kenntnis aktueller Marktpreise und -werte von zentraler Bedeutung ist.

Bei der Anwendung des Vergleichswertverfahrens gewinnt man Einblicke in den aktuellen Stand des Immobilienmarktes und ermittelt so den realistischen Marktwert einer Eigentumswohnung.

Ertragswertverfahren

Das Ertragswertverfahren für Eigentumswohnungen fokussiert den Blick auf die Rendite durch Vermietung.

Es umfasst die genaue Analyse der Mieteinnahmen, abzüglich der Bewirtschaftungskosten und zeigt auch den Bodenwertanteil der Eigentumswohnung am Gesamtgrundstück auf.

Der Ertragswert berücksichtigt auch Aspekte wie Instandhaltung, Verwaltung und eventuelle Mietausfälle. Mit dem Ertragswertverfahren erhält man auch Einblicke in das Renditepotenzial, was besonders bei vermieteten Wohnung äußerst relevant sein kann.

Ein erfahrener Sachverständiger für Immobilienbewertung ist dabei unverzichtbar.

wohnung schätzen lassen

Das ist ausschlaggebend bei der Schätzung einer Wohnung.

Schlüsselkomponenten für die Wohnungs-Wertermittlung

Bei der Bewertung eines Wohnobjekts werden diverse Aspekte berücksichtigt, die den aktuellen Marktwert beeinflussen:

Baujahr: Das Baujahr spielt eine entscheidende Rolle bei der Immobilienbewertung, da modernere Immobilien oft einen höheren finanziellen Wert aufweisen, besonders wenn sie mit zeitgemäßen energetischen Annehmlichkeiten ausgestattet sind.

Lage: Die geografische Lage ist von höchster Bedeutung, da die Nähe zu Verkehrsanbindungen, Einkaufsmöglichkeiten, Schulen und Parks nicht nur den Immobilienwert deutlich steigert, sondern auch den Lebenskomfort für potenzielle Bewohner erhöht.

Ausstattung: Hochwertige Ausstattung, wie hochwertige Bodenbeläge, barrierefreie Elemente und Energieeffiziente Standards steigern grundsätzlich den Wert der Immobilie.

Wohnfläche: Die Wohnfläche ist ein direkter Einflussfaktor auf den Wert einer Wohnung. Größere Immobilien haben tendenziell einen höheren Marktwert, vorausgesetzt, andere Faktoren wie Lage und Ausstattung sind vergleichbar.

Stellplätze und Kellerräume: Parkplätze sind nicht nur ein begehrtes Gut, sondern das Vorhandensein von Stellplätzen und Kellerräumen kann den Gesamtwert der Immobilie erheblich steigern, indem sie zusätzlichen Stauraum und Annehmlichkeiten bieten.

Geschosslage im Gebäude: Die Etage, auf der sich die Wohnung befindet, beeinflusst nicht nur den Wert, sondern bestimmt auch die individuellen Vorzüge. Hochparterre oder Penthouse-Wohnungen haben oft nicht nur unterschiedliche Marktpreise, sondern bieten auch spezifische Annehmlichkeiten.

Anzahl Einheiten im Gebäude und in der Anlage: Die Gesamtanzahl der Einheiten im Gebäude und in der Anlage spielt eine entscheidende Rolle bei der Bewertung des Immobilienwerts. Eine ausgewogene Anzahl von Einheiten kann auf die Attraktivität des gesamten Wohnkomplexes hinweisen und somit den Wert steigern.

Aussicht: Eine attraktive Aussicht auf die Skyline, Wasser oder Grünflächen stellt ein begehrtes Alleinstellungsmerkmal dar und kann den Immobilienwert erheblich steigern. Diese Merkmale schaffen eine angenehme Wohnatmosphäre und machen die Immobilie besonders begehrenswert.

Marktwert und Marktpreise: Die Kenntnis des aktuellen Marktwerts und der Marktpreise in der Region sind entscheidend für eine präzise Wertermittlung von Eigentumswohnungen.

Durch die vertiefte Betrachtung dieser Schlüsselkomponenten verstehen Sie nicht nur die grundlegenden Faktoren für eine Immobilienbewertung, sondern auch, wie diese Aspekte den Marktwert Ihrer Wohnung beeinflussen können.

Beim Hinzuziehen eines professionellen Sachverständigen für Immobilienbewertung gewinnen Sie darüber hinaus eine Expertenperspektive, die Ihnen hilft, den optimalen Wert Ihrer Immobilie zu ermitteln.

grundstückswert ermitteln

Wohnung schätzen lassen | Diese Gutachten stehen Ihnen zur Verfügung.

Für eine realistische Bewertung einer Wohnung ist es wichtig, nicht ausschließlich auf überregionale Daten zu vertrauen. Diese können oft nicht genau den tatsächlichen Wert Ihrer Immobilie widerspiegeln.

Unsere WertAtlas-Immobilienbewertung nutzt primär Informationen aus der örtlichen Kaufpreissammlung des Gutachterausschusses. Diese Quelle vereint das Marktverständnis aller Beteiligten im regionalen Grundstücksmarkt – Privatpersonen und Immobilienmakler – und bildet so eine solide Basis für die sachgerechte Schätzung einer Wohnung.

Für eine professionelle Wohnungs-Wertermittlung bieten wir Ihnen die Auswahl zwischen zwei Gutachten:

Kurzgutachten

Im Gegensatz zum Verkehrswertgutachten, das detaillierte Beschreibungen enthält, konzentriert sich ein Kurzgutachten auf die wichtigsten Fakten und Bewertungskriterien, was sich vor allem im Umfang der Anfertigung unterscheidet.

Es ist wichtig zu beachten, dass ein Kurzgutachten keine rechtliche Gültigkeit besitzt. Das bedeutet, es kann weder vor Gericht noch für behördliche Nachweise verwendet werden.

Verkehrswertgutachten

Im Gegensatz zum Kurzgutachten, das sich auf die wichtigsten Fakten und Bewertungskriterien konzentriert, enthält das Verkehrsgutachten detaillierte beschreibende Bestandteile.

Wichtig hierbei ist, dass das Verkehrswertgutachten rechtlich gültig ist, also sowohl vor Gericht als auch bei behördlichen Nachweisen zum Tragen kommen kann.

 

Gerne können Sie sich mit einem unserer zertifizierten Sachverständigen in Verbindung setzen und ein kostenloses Beratungsgespräch wahrnehmen.

Wenn Sie eine Wohnung schätzen lassen möchten, unterstützen wir Sie bei der Auswahl des geeigneten Gutachtens.

immobilienbewertung frankfurt

Diese Kosten kommen bei einer Wohnungsschätzung auf Sie zu.

Gerne führen wir ein kostenloses Erstgespräch, um die verschiedenen Bewertungsmethoden zu besprechen und den Umfang festzulegen, um die Kosten für eine professionelle Wohnungsbewertung zu bestimmen.

Unsere Leistungen im Überblick:

Kurzgutachten für Standard-Wohnimmobilien ab 990 Euro

Verkehrswertgutachten gemäß § 194 BauGB ab 1.990 Euro

Unser Serviceversprechen für Sie:

Zertifizierte Immobiliengutachter nach DIN EN ISO/IEC 17024

DEKRA– und IHK-zertifizierte Sachverständige

Festpreisgarantie

Kostenlose und unverbindliche Beratung durch Sachverständige

Flexible Besichtigungstermine, auch am Wochenende, nach kurzfristiger Vereinbarung

5.0
Basierend auf 88 Bewertungen
powered by Google
js_loader
simone dünnwald geschäftsführung wertatlas

Simone Dünnwald | Geschäftsführerin

Immobilienkauffrau (IHK)

DEKRA-zertifizierte Sachverständige für Immobilienbewertung D3
Komplexe Wohn- und Gewerbeimmobilien

Zusammenfassung & FAQ

Es werden verschiedene Methoden zur Wertermittlung und entscheidende Faktoren beleuchtet, die Gutachter berücksichtigen, um präzise Gutachten zu erstellen.

Das Vergleichswertverfahren für Eigentumswohnungen nutzt Daten ähnlicher Immobilien in der Nähe, wie Größe, Lage, Ausstattung und Baujahr, um den aktuellen Marktwert zu bestimmen.

Das Ertragswertverfahren für Eigentumswohnungen analysiert Mieteinnahmen abzüglich Kosten und Bodenwertanteil, um das Renditepotenzial bei Vermietung zu bewerten, erfordert jedoch einen erfahrenen Immobiliensachverständigen für eine präzise Einschätzung.

Gutachten von WertAtlas basieren insbesondere auf lokalen Daten für präzise Bewertungen.

Gutachtenauswahl: Kurzgutachten für kompakte Informationen. Verkehrswertgutachten für juristisches & behördliches.

Preise für Wohnungsbewertungen: Kurzgutachten ab 990€, Verkehrswertgutachten ab 1.990€ mit fester Preiszusage.

Kostenloses Erstgespräch zur Klärung der Bewertungsmethoden und Kosten.

Häufig gestellte Fragen zum Thema: Wohnung schätzen lassen

Über den Autor:

Geschäftsführerin | Immobilienkauffrau (IHK) und nach DEKRA-zertifizierte Sachverständige für Immobilienbewertung D3 Komplexe Wohn- und Gewerbeimmobilien

Jetzt Betrag teilen!